logo kaernten
Vereinsausflug ins Saßtal/Steiermark vom 19.-22-Okt. 2018

Bei herrlichem Wetter starteten wir am Freitag um 7.00 uhr ins Vereinswochenende in die Steiermark. Nach der traditionellen Kaffeepause mit hausgemachten Kuchen wurden uns in der Bibelwelt in Salzburg die biblischen Inhalte in einer Erlebniswelt lebendig gemacht. Nach dem guten Mittagessen im GH Zeiringer in Irdning fuhren wir gemütlich nach Mettersdorf ins Saßtal, wo wir herzlich empfangen wurden. Höhepunkt dieses Tages war wohl der unvergesslich lustige, bunte Abend mit Peter und Ludwig, der unsere Lachmuskeln ordentlich anstrengte.
Am Samstag führte uns der Hotelchef Jöbstl Peter, der uns auch den ganzen Tag begleitete, durch die Marktgemeinde Mettersdorf, weiter zu Rebene's Kürbiskernpresse und Bauernmuseum. Nach der interessanten Filmvorführung von Kernöl-und Krenproduktion stärkten wir uns mit der köstlichen Saßtaler Eierspeis. Auf der Weiterfahrt machten wir einen Abstecher in die Murmühle in Murek, bevor wir uns dann dem Genuss hingaben, DSC06195mit der südsteirischen Weinstraßenrundfahrt und kurzem Buschenschank-Besuch. Und abends noch das steirische Buffet im Hotel --- einfach GUAT!
Am Sonntag wurden wir in Graz durch die sehr beeindruckenden Prunkräume des Schlosses Eggenberg geführt. Nach einer individuellen Freizeit stärkten wir uns in der Mostschänke Grießner mit einer zünftigen Brettljause. Die nächste Station mit einem Höhepunkt war wohl das
Konzert im traditionsreichen Stephaniensaal, wo uns wunderschöne Stimmen der Kärntner Chöre zu einem Ohrenschmaus mit sehr bekannten Kärntnerliedern das Herz übergehen ließen.
Nach dem Abschiednehmen im Saßtalerhof führte unsere Reise am Montag noch einmal nach Graz. DSC06306Die faszinierende Welt der Schlüssel und Schlösser im Schlüsselmuseum begeisterten wohl Alle! Herzlichen Dank an unsere Schriftführerin Brigitte Pfisterer für die Organisation und ihrer Nichte Julia, die perfekt eine mitreißende Führung gestaltete. Nach diesem tollen Schlüsselerlebnis wurden wir in Wolfsberg im bereits bekannten Hotel Stoff sehr herzlich zu Speiß und Trank empfangen. Auf der Heimreise noch die Abendjause und jeden Tag immer wieder mal ein Schnapserl! So erreichten wir satt und müde und voller toller Eindrücke umn 20.30 Uhr Innsbruck. Vielen Dank an alle, die uns Kuchen, Schnaps und Geld gespendet haben, sowie an unser fleißiges Bordpersonal, welches vier Tage lang, unermüdlich die Teilnehmer verwöhnten.
Bilder vom Ausflug

Kärnten Impressionen

Kärntner Heimatlied